Südtiroler Kneipp Verband

WASSERANWENDUNGEN NACH KNEIPP

Nachdem es sich um eine sanfte Methode handelt, spielt die Regelmäßigkeit der Anwendungen eine große Rolle: eine kleine Anwendung über einen Zeitraum von 3-4 Wochen wirkt mehr als eine Heldentat 1x im Monat. Die Anwendung wurde dann richtig gemacht, wenn Sie sich nachher wohl fühlen. Achten Sie darauf, dass die Raumtemperatur passt und dass Sie anschließend noch genug Zeit zum Ausruhen und wieder erwärmen haben.

So sollte auch darauf geachtet werden, mit einer kleinen Anwendung zu beginnen und diese nur langsam zu steigern. Ein Grundsatz Kneipps lautet: "Die kleinste Anwendung mit dem geringsten Heilerfolg ist jener Anwendung vorzuziehen, die so grob ist, dass Sie den Körper möglicherweise überfordert."

Wasseranwendungen sind sehr einfach durchzuführen und haben eine große Wirkung. Das bedeutet auch, dass sie bei falscher Anwendung Beschwerden wie z.B. Blasenentzündungen oder Nierenleiden hervorrufen können.

Deshalb beachten Sie bitte die folgenden 7 Grundregeln:

  1. Eine kalte Anwendung immer nur an einem warmen Körper durchführen!
    Falls Sie trotzdem eine Kaltanwendung machen wollen, müssen Sie sich unbedingt vorher erwärmen durch eine Warmanwendung oder durch Bewegung.
  2. Nach der Kaltanwendung das Wasser nicht abtrocknen, sondern nur abstreifen, denn das verstärkt die Wirkung (die Ausnahmen bilden Intimbereich und Zehen: aufgrund der Gefahr eines Pilzes diese Bereiche immer gut abtrocknen). Bei Warmreizen abtrocknen, um die Wärme zu behalten.
  3. Nach jeder Kaltanwendung sofort für aktive Wiedererwärmung sorgen!
    Durch Bewegung oder Ausruhen eingehüllt in Decken oder im Bett, erwärmt sich der Körper selbst. Die Anwendung ist erst dann zu Ende, wenn der Körper wieder erwärmt ist. Diese Aufwärmphase ist der wichtigste Teil in der gesamten Therapie!!
  4. Halten Sie nach JEDER Anwendung eine Ruhephase zwischen 15 – 60 Min. ein!
  5. Halten Sie mindestens 60 Minuten Abstand zur Mahlzeit!
  6. Es sollten keine Kneippanwendungen nacheinander gemacht oder kombiniert werden.
    Auch hier gilt: mindestens 1 Stunde zwischen einer und der nächsten Anwendung pausieren!
  7. Klären Sie bei gesundheitlichen Beschwerden ärztlich ab, ob Sie Kneippanwendungen machen dürfen!

KNEIPP MITGLIED WERDEN

Schon mit 25.00 € Jahresbeitrag werden Sie zum Förderer des Südtiroler Kneippverbandes!

Jetzt Kneipp-Mitglied werden!