Südtiroler Kneipp Verband

KNEIPP in der Schule


FIT MIT KNEIPP in der Schule und im Kindergarten

Miteinander lernen und gesund bleiben! „Nicht minder soll man auf Abhärtung der Kinder sehen, sowohl durch freie Luft, als besonders durch […] Barfußgehen, im Wasser gehen u.v.m.“ (Sebastian Kneipp)

Das ist einer der wichtigsten Grundsätze, wenn Kneipp in das Schulprogramm bzw. den Kindergarten aufgenommen wird.

Die Zielsetzungen:
• Sensibilisierung der Schüler/innen für ein ganzheitliches Verständnis der Gesundheit
• Stärken der Eigenverantwortlichkeit für die eigene Gesundheit
• Steigerung des Wohlbefindens aller an der Schule beteiligten Personen
• Vermittlung von Handlungsmöglichkeiten zur selbstständigen Gesundheitsvorsorge
• Wertschätzung der natürlichen Ressourcen wie Wasser, Erde, Luft, Sonne und Pflanzen

Wohl keine andere Naturheilmaßnahme ist so ganzheitlich orientiert und auch für Schul-und Kindergartenkinder geeignet, wie die von Sebastian Kneipp. Schulische Gesundheitserziehung knüpft an den Interessen und Erfahrungen der Kinder an, macht die Schüler/innen emotional betroffen.
Es geht darum, positive Einstellungen durch entsprechende Lernangebote zu gesundheitsfördernden Aktivitäten zu bilden und zu fördern.


Vorzeigemodelle in Milland und Niederdorf

In Südtirol spielen die Grundschule von Milland sowie der Kindergarten in Niederdorf eine Vorreiter/innenrolle.

Dort gehört Kneipp zum Unterricht und damit auch die Erziehung zu einem gesunden Lebensstil. Beispielhaft sind die seit Jahren praktizierten Kneippwochen an der Grundschule Milland/Brixen aufgeführt: In jedem Monat werden 5 Kneipptage, entsprechend den 5 Gesundheitselementen Kneipps, in den Unterricht eingebaut. Am Bewegungstag gibt es eine verlängerte Pause und viele Bewegungseinheiten in den einzelnen Fächern, am Wassertag treten die Kinder im kalten Wasser, erleben einen Knie- oder Armguss, laufen durch den weichen Schnee oder das taufrische Gras, am Ernährungstag wird gemeinsam mit Eltern Gesundes zubereitet und gegessen, am Kräutertag lernen die Schüler ein Heilkraut mit allen Sinnen kennen, am Lebensordnungstag genießt man eine Fantasiereise, Ruhespiele, Massagen,…

Oberstes Ziel der Kneippwochen im Unterricht ist es, möglichst früh den Spaß an gesundheitsbewusstem Verhalten zu üben und die Motivation dazu von den Klassenzimmern ins familiäre Umfeld zu übertragen.


KNEIPP MITGLIED WERDEN

Schon mit 25.00 € Jahresbeitrag werden Sie zum Förderer des Südtiroler Kneippverbandes!

Jetzt Kneipp-Mitglied werden!